Thema Cloud: Fallbeispiele

 

Über die Chancen und Risiken des Cloud Computing wird auch in kleinen und mittleren Unternehmen verstärkt nachgedacht.

Wurden in der Vergangenheit eher die Risiken hervorgehoben, so werden neuerdings mehr die Chancen in den Vordergrund gestellt. Dabei ist die Kostenersparnis für kleine und mittlere Unternehmen interessant. Mit dem Schritt in die Cloud erübrigt sich oft eine größere Anschaffung in Sachen Hardware und Software. Ganz zu schweigen von den laufenden Kosten durch Wartung und Administration. Die Cloud bietet pfiffige Lösungen für Administrationsaufgaben und viel Flexibilität für die eigenen Kundenprojekte.  

Einige Fallbeispiele können die Chancen der Cloud verdeutlichen.

Homepage und Email   Das sind die ältesten Beispiele für Cloud. Fast jedes kleine Unternehmen hat eine Unternehmens-Webseite. Diese wird in der Regel nicht auf einem Server im eigenen Haus, sondern von einem externen Anbieter „gehostet“, wie man sagt. Auch Emails laufen in der Regel über einen externen Anbieter. Beispiel: die Webseite www.wolf-it-architekt.de und die Email-Adresse wolf@wolf-it-architekt.de liegen bei einem großen Deutschen Anbieter in Berlin.

Datensicherung Eine regelmäßige Datensicherung ist ein Grundbaustein der IT-Sicherheit. Dabei ist es eine gute Praxis, die Sicherung nicht nur im eigenen Hause aufzubewahren.  

Mit einem Datenspeicher in der Cloud lässt sich ein weiterer Standort für die Datensicherung gut bewerkstelligen. Die tägliche Datensicherung wird wie gewohnt durchgeführt. In regelmäßigen Abständen, z.B. einmal in der Woche, werden dann die Daten zusätzlich auf den Datenspeicher in der Cloud kopiert. Wichtig bei diesem Schritt ist, dass die Daten komprimiert und verschlüsselt werden.

Viele externe Anbieter stellen Datenspeicher schon sehr kostengünstig zur Verfügung. 100GB kosten in der Regel nur einen kleinen 2-stelligen €-Betrag im Monat.

Zusammenarbeit im Projekt   Mit einer Cloud-Lösung kann die Zusammenarbeit in einem Projekt sehr flexibel gestaltet werden. Die für das Projekt relevante Dokumentation, wie z.B. Projektpläne, Präsentationen und Designdokumente werden in der Cloud abgelegt. Der Zugriff auf die Dokumente erfolgt nach sicherer Autentifizierung und über sichere Verbindungen. Er wird kontrolliert für einige Mitarbeiter im Projekt freigegeben. So kann ein Mitarbeiter von seinem Büro aus die Dokumente bearbeiten. Aber auch während einer Dienstreise kann ein Mitarbeiter von unterwegs ein Review durchführen oder  Veränderungen vornehmen. Im Verlaufe der Arbeiten wird auch der Kunde in den Prozess einbezogen, indem er Lesezugriff erhält. So ist jeder Beteiligte immer gut informiert und Detailfragen können zeitnah abgestimmt werden.

 

Zurück